Wirbelstromabscheidesysteme

Product Description

Wirbelstromabscheidesysteme

Der Wirbelstromabscheider (Eddy Current Separator, ECS) ist ein fortschrittliches Metallsortiergerät, das Nichteisenmetalle, wie z. B. Aluminium und Kupfer, von Haus- und Industrieabfällen trennen kann.

Abscheider für Nichteisenmetalle sind auf dem schnell wachsenden Dosensortiermarkt sehr verbreitet, wo sie eine genaue Trennung von Aluminiumdosen von trockenen Recyclingmaterialien ermöglichen. Je nach Anwendung sind zwei Arten von ECS-Rotoren lieferbar: Ein hochfester Rotor für heikle oder besondere Trennanwendungen, und ein Standard-Rotor für weniger komplexe Trennaufgaben, wie z. B. Aluminiumdosen. Bitte klicken Sie hier, um unsere Produktseite mit den Dosensortierern anzuzeigen.

Funktionsprinzipien

Ein Wirbelstromabscheider besteht aus einem kurzen Förderband, dessen Antrieb sich am Umkehrende befindet, und einem magnetischen Hochgeschwindigkeits-Rotorsystem, das am Abwurfende installiert ist. Der magnetische Rotor, der sich in einer gesondert rotierenden nichtmetallischen Trommel befindet, dreht sich beim Betrieb mit ca. 3.000 Umdrehungen pro Minute, während sich die äußere Trommelabdeckung mit der Geschwindigkeit des Förderbands des Wirbelstromabscheiders dreht.

ECS DIAGRAM 1

Wenn sich der Rotor mit diesen hohen Geschwindigkeiten dreht, wird ein elektrischer Strom in leitenden Metallen induziert. Der induzierte elektrische Strom erzeugt ein Magnetfeld, welcher dem von dem Rotor erzeugten Feld entgegengesetzt ist und die leitenden Metalle über eine zuvor installierte Trennplatte abstößt. Die übrigen Materialien, wie z. B. Kunststoffe, Glas und andere trockene Recyclingmaterialien, fallen dann einfach frei über den Rotor, wodurch sie von den abgestoßenen Metallen getrennt werden.

requstinfo

Video

Modelle

Wirbelstromabscheidesysteme

Modelle

Die ECS-Produktpalette von Master Magnet umfasst 4 Modelle, welche sich in ihren Trennfunktionen und ihrer Durchsatzleistung unterscheiden, damit für eine spezielle Kundenanwendung immer die kosteneffizienteste Lösung gefunden werden kann.

Starkfeld-ECS-Geräte

Die Starkfeld-ECS-Geräte sind speziell dafür entwickelt, die Trennung von kleinen und schwierigen Nichteisen-Partikeln zu bewältigen, bei denen für eine akkurate Abscheidung hohe Abstoßungskräfte erforderlich sind. Diese Geräteart hat einen Durchmesser von 300 mm, einen 24-poligen Rotor und ist in Breiten von bis zu 2 m lieferbar.

Exzentrische ECS

Die exzentrischen ECS-Geräte sind für den Einsatz mit Produkten bis zu einer Größe von 10 mm und einem hohen Gehalt an Eisenstahl gedacht. Der exzentrische ECS hat einen 12-poligen Rotor mit einem Durchmesser von 190 mm, aber nutzt speziell gefertigte Magnete, um die Abstoßungskräfte über den kleineren Durchmesser zu maximieren.

ECS Typ ‚R‘

Der Typ ‚R‘ fügt sich in die ECS-Palette zwischen den Dosensortierern und den Starkfeldgeräten ein und vereint Funktionen beider Maschinen. Der Typ ‚R‘ kann bis zu einer Breite von 1250 mm hergestellt werden und ist für den Einsatz bei allgemeinen Recyclinganwendungen vorgesehen, mit Nichteisenmetallen von +20 mm Größe. Weitere Informationen zum ECS vom Typ ‚R‘ finden Sie hier.

Der Dosensortierer

Der Dosensortierer wurde speziell für die Trennung von Getränkedosen aus Nichteisenmaterialien von trockenen Recyclingmaterialien entwickelt. Dosensortierer sind kostengünstige Alternativen zu größeren Wirbelstromgeräten für Kunden mit einfachen Dosensortieranwendungen, für die keine hochkomplizierten Maschinen erforderlich sind. Weitere Informationen zum Dosensortierer finden Sie hier.

Extra-Optionen

Standardmäßig werden alle ECS-Geräte von Master Magnets mit einem Rüttelförderer, einer Beschickungsrinne, Abdeckungen und einem Untergestell geliefert. Ebenfalls mitgeliefert wird ein Bedienpult zur variablen Geschwindigkeitseinstellung, mit dem die Geschwindigkeiten des Rotors und des Förderbands für spezielle Trennvorgänge eingestellt werden können. Außerdem sind folgende weitere Extra-Optionen für einen ECS von Master Magnets verfügbar:
  • Ein leistungsstarker Trommelmagnet aus Seltenerdmetallen kann bei Anwendungen mit hohem Eisengehalt zum Einsatz kommen, zum Entfernen kleiner Eisenmetallpartikel, die die Rotorabdeckung beschädigen können, wenn sie sich unter dem Förderband verfangen.
  • Rotierende oder statische Reinigungsbürsten für das Förderband zum Einsatz bei Anwendungen mit einem eventuell nassen oder klebrigen Produkt.

Anwendungen

Wirbelstromabscheider werden zunehmend dort eingesetzt, wo die Trennung von Nichteisenmetallen von einem Produktstrom den Wert des Produktes steigert, ob nun beim Recycling, bei der Abfallverringerung, bei der Rohstofferzeugung oder jedem anderen Prozess, wo eine Trennung vorteilhaft ist.

Typische Anwendungsbeispiele sind:

  • Trennung von Nichteisenmetallen in Autoschredder-Rückständen
  • Trennung von Nichteisenmetallen von Asche aus Verbrennungsanlagen für feste Abfälle
  • Aussortierung von Aluminium-Getränkedosen aus nichtmagnetischen Recyclingmaterialien
  • Entfernung nicht-eisenhaltiger Verunreinigungen aus Glasbruch
  • Trennung von Nichteisenschlacke und Hüttensand
  • Entfernung von Nichteisenmetall in EEAG-Recyclinganlagen
  • Entfernung von Aluminiumteilen beim Recycling von Fenstern aus Hart-PVC
  • Trennung von Nichteisenmetallen von Holzabfällen
  • Trennung von Nichteisenmetallen von Kunststoffen
  • Trennung von Nichteisenmetallen von Elektronikschrott
  • Trennung von Nichteisenmetallen von Autorecyclingmaterialien